Herzlich Willkommen!

DCIM100MEDIA

Wir freuen uns, Sie im Schönstatt Zentrum München zu begrüßen.

Die Schönstattbewegung in München feierte im Jahr 2009 Jubiläum. Vor 50 Jahren errichteten Mitglieder dieser katholischen Bewegung eine Marienkapelle. Vielen Menschen ist dieses „Heiligtum“ zu einem Ort der Heimat und Kraft geworden. Von dort aus gestalten sie als Christen Zukunft von Kirche und Gesellschaft.

Das Zentrum, auch „Klein-Schönstatt“ genannt, liegt idyllisch im Süden Münchens in der Parkstadt Solln. Es ist Mittelpunkt der Schönstattbewegung in der Erzdiözese München und Freising und darüber hinaus Gäste-, Tagungs- und Bildungshaus. Dazu gehört auch das Schönstatt-Kapellchen, an das direkt ein Park angeschlossen ist.

26km nördlich vom Zentrum liegt die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Dachau, in dem Pater Kentenich von März 1942 bis April 1945 inhaftiert war. Am 16. Juli 1942 gründete er mit jeweils einem Mithäftling die Schönstatt-Familienbewegung und die Schönstätter Brüdergemeinschaft, die Marienbrüder. In Dachau wurde der 1996 selig gesprochene Karl Leisner zum Priester geweiht (am 17.12.1944). Das Zentrum bietet somit gute Gelegenheit, sich intensiver mit der Schönstatt-Geschichte während der NS-Diktatur zu beschäftigen und die Gedenkstätte aufzusuchen. (mehr Infos dazu über Sr. M. Elinor)

Unsere Homepage-Präsenz möchte einen Einblick vom Leben, das sich im und rund um das Zetrum abspielt vermitteln sowie über Angebote, Aktivitäten und Veranstaltungen in Klein-Schönstatt informieren. Vielleicht werden auch Sie neugierig und kommen zu Besuch?

Wir wünschen gute Unterhaltung!